Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten auf stromlaufplan.de

Es ist Zeit für ein neues Release mit vielfältigen Erweiterungen Relais sind nun viieel flexibler die Spule ist nun unabhängig vom Schließer zu konfigurieren. Vor allem kann sie nun in anderen Stromkreisen als der Schließer eingefügt werden. Auf einer Abgangsleitung ist nun die Zuordnung von mehreren Relais möglich Relais sind nun auch bei der Kleinspannung erlaubt. Relais können über Aktoren gesteuert werden. in der Darstellung wurde die Leitungsführung für Relais deutlich optimiert.Hier eine Auswahl der neuen Darstellungsmöglichkeiten:   Im all dies möglich zu machen, hat sich die Art und Weise wie Relais konfiguriert werden verändert. Bestehende Projekte werden automatisch umgestellt, mehr Details findet ihr in der aktualisierten Anleitung in mehreren neuen Kapiteln: Relais / Schaltgeräte Relais über Aktoren schalten Weitere Anwendsfälle für Relais Ihr könnt in der Einspeisung nun die Netzform konfigurieren. Eine korrekt(ere) Darstellung von TT und TN-C-S Netzen wird damit möglich! Darstellung von Abzweigen wurde optimiert: wann immer der Plan zu groß wird, um auf einem Blatt gezeichnet zu werden erzeugt der Stromlaufplan automatisch Abzweige. Diese sind nun dahingehend optimiert, dass zusammenhängende Bereiche noch stärker „als ganzes“ auf andere Seiten ausgelagert werden, anstatt nur kleine Subzweige abzuhängen. Sofern eure Pläne Abzweige enthalten, sollten diese nun deutlich übersichtlicher geworden sein. Wie immer viel Spaß mit der neuen Version!

Continue Reading  

Version 1.5.0 kommt mit diversen Verbesserungen daher! Klemmenblöcke: es lässt sich nun zusätzlich die Leitungslänge erfassen. Diese ist in den Leitungsexporten vorhanden und wird natürlich auch im Stromlaufplan angezeigt. Klemmenblöcke: ein Ändern der Adernanzahl aktualisiert die Farbcodes in den Adern falls diese nicht gelöscht wurden. Ein 3fach NYM ist dadurch nun viel einfacher in ein 5fach umzuwandeln (und zurück). Gleiches gilt für das Umwandeln eines 2×2 vs 4×2 Y(ST)Y (erste 2 Adern ändern den Farbcode) oder das umwandeln von Y(ST)Y in NYM-J Klemmenblöcke: die Zuordnung von Adern lässt sich nun immer ändern – auch bei Adern die auf „Reserve“ stehen. Jetzt muss man eine „Reserve“-Ader nicht erst auf „L“ umstellen, um eine Zuordnung vorzunehmen. Einfach direkt zuordnen und der Klemmentyp wird automatisch auf „L“ gesetzt (oder was auch immer gerade richtig ist). Leitungen mit höherer Aderanzahl lassen dadurch viel schneller Aktoren zuordnen. es ist nun komplizierter, versehentlich Knoten mit vielen Unterelementen zu löschen (z.B. den obersten RCD mit ganz vielen Sicherungen und Klemmenblöcken) Die Warnung beim Löschen zeigt nun sehr deutlich, wie viele Elemente gelöscht werden und lässt sich bei mehr als 3 Elementen das Löschen durch eine zusätzliche Checkbox bestätigen Das Scrollingverhalten in Bäumen mit langen Texten war nicht optimal. Immer verschwanden die Symbole zum auf- und zuklappen. Das ist jetzt besser In der Einspeisung kann der Überspannungsschutz auch in der 3poligen Variante ausgewählt werden Klemmenblöcke: ich habe das Layout der Felder noch einmal überarbeitet, so dass die Bearbeitungsreihenfolge besser ist. Zuerst wählt man, ob man eine individuelle Leitungsbezeichnung hat (bestimmt die Felder in der Zeile darunter), dann den Leitungstyp (bestimmt, ob man die Anzahl der Adern oder Doppeladern bei Y(ST)Y angibt). RCDs: in die Vorauswahl der Kennwerte kam nun auch 63A 30mA hinzu. Man kann natürlich weiterhin einen beliebigen Wert manuell eintippen In der Beta arbeiten wir derweil weiter an der Überarbeitung der Konfiguration von Relais und es gibt noch ein paar weitere Dinge die aktuell noch unsichtbare Änderungen bewirken und später im Jahr veröffentlicht werden.

Continue Reading  

Hi zusammen, ich habe kleinere Wünsche nachgerüstet, u.a.: eine individuelle Leitungsbezeichnung ist nun möglich. Falls mal eine nicht ganz zu den Klemmen passende Leitung angeschlossen ist. Bekannte Fälle sind z.B. wenn 5 Adern/Klemmen konfiguriert sind (also L/N/PE + LL Klemmen) aber z.B. nur ein 4 adriges Ölflex angeschlossen ist. Auch weiß ich, dass einige von euch ein paar mehr Adern konfigurieren, um Tricks mit den Direktverbindern durchzuführen. Auch in diesem Fall könnt ihr nun den Plan mit dem korrekten Leitungstyp versehen. ihr habt euren Herd an 3xeinpoligem LS angeschlossen? OK – es ist erlaubt und wenn die Familie dann weiterkochen kann, wenn nur eine Sicherung fliegt dann soll das auch so gezeichnet werden dürfen 🙂 In einer Sicherung könnt ihr in der Auswahl des Typs nun auch 3x1pol auswählen. Nach Rücksprache mit den Beta-Testern wird nur eine Sicherungsbezeichnung für die 3er Kombi vergeben. Habt viel Spaß bei der Erstellung eurer Stromlaufpläne!

Continue Reading  

Version 1.4.0 wurde soeben veröffentlicht, und ich freue mich euch über folgende Funktionen berichten zu können: Web-API: Seit Veröffentlichung des Stromlaufplans haben mich diverse Anbieter von Planungs-Tools angeschrieben, ob sie den Stromlaufplan nicht in ihre Produkte integrieren können. Interessierte Nutzer können nun in ihrem Account (rechts unten) einen API-Key erstellen und das Erstellen von Stromlaufplänen automatisieren. Die Dokumentation der Möglichkeiten findet hier unter: https://app.stromlaufplan.de/apidocs/redoc-ui/ Lassen wir uns überraschen, welche Integrationen wir in Zukunft entdecken können! Einspeisung: die Einspeisung kann nun auch als Klemmenblock gerendert werden. Eine Bezeichnung lässt sich nun auch vergeben. So könnt ihr vor allem Unterverteilungen praxisgerechter zeichnen, wenn sie per Klemmenblock eingespeist werden. In dem Zuge wird nun auch die Klemmleiste bei allen Klemmenblöcken in der linken oberen Ecke gezeichnet. Busklemmen: Busklemmen können nun auch eine individelle Klemmennummerierung erhalten, auch die Aderbezeichnungen können geändert werden. Wer möchte kann nun Direktverbinder auch an den Busklemmen verwenden.

Continue Reading  

Liebe Freunde des Stromlaufplans, Version 1.3.0 wurde soeben veröffentlicht. Ich freue mich, einige neue Elemente basierend auf eurem Feedback beisteuern zu können: Unterstützt werden nun: REG-Steckdosen Überspannungsschutz als beliebig ergänzbares Element in 2, 3 und 4poliger Ausführung Zähler als 2 und 4-polige Ausführung AFDDs als weitere Variation für LS und RCD/LS LS/RCD nun auch in 4poliger Ausführung Darüber hinaus ist die Konfiguration von Aktoren flexibler geworden: ihr könnt die Kanalnummerierung auf manuell stellen ihr könnt ein eigenes Betriebsmittelkennzeichen vergeben ihr könnt einen Schaltaktor in 24V Kreisen auch dem GND zuordnen (vorher ging nur +)     Fokus in der nächsten Version wird nun wieder auf Relais und Schütze gelegt. Stay tuned!

Continue Reading  

Liebe Freunde des Stromlaufplan. Stromstoßrelais, Treppenlicht, Zeitschaltuhr und Dimmer! Unsere erste Ausbaustufe für Relais ist fertig. Zur Verwendung schaut gerne in der Anleitung vorbei. Diese Version markiert den ersten wichtigen Schritt zum Erschließen der großen Welt der Relais. Wir sind natürlich noch lange nicht fertig … in der nächsten Ausbaustufe erhöhen wir die Flexibilität zur Anordnung von Spule und Schalter. Geplant ist u.a.: Spule in separatem Steuerkreis (z.B. 12V – Taster) mehrfache Schalter, Schließer, Wechsler Optimierung der Zeichnung  

Continue Reading  

Liebe Freunde des Stromlaufplans, eine neue Version hat das Licht der Welt entdeckt und kommt mit Verbesserungen, die direkt auf euer erstes Feedback erfolgt sind. Ein Refresh im Browser reicht, und schon könnt ihr weiter bequem planen! Hier sind die Neuerungen die nun mit an Board sind: Optimierungen für große Monitore: die Planungssicht ist auf großen Monitoren noch einen bißchen breiter geworden. die Vorschau ist nun nochmal deutlich größer geworden und nutzt deutlich mehr der verfügbaren Höhe. ein neues Element „Trennschalter“ (3polig oder 4polig) lässt sich nun hinter Sicherungen / RCDs / und der Grundebene einfügen. Sie werden automatisch mit „Q“ durchgezählt. Sicherungen: eine 1polige Schmelzsicherung ist nun bei der Typauswahl dabei Einspeisung: ihr könnt nun den SLS und Hauptschalter auf 4polig (statt 3polig) umkonfigurieren RCDs können nun direkt unter RCDs eingefügt werden Es gibt jetzt das neue Element „Zähler“, welches in die Baumstruktur eingefügt werden kann. Ein separater Zähler für eine Unterverteilung und vor allem Einliegerwohnungen ist nun kein Problem mehr. Für spezielle Fälle wie Photovoltaik und Wärmepumpen werden die Zähler in späteren Versionen noch Erweiterungen bekommen. Ein kleiner Ausblick: ich bin mit ausgewählten Testern schon fleißig am diskutieren und überlegen wie wir Elemente wie Schütze und Relais (z.B. Stromstoßschalter und Zeitschaltuhren) umsetzen können. Mit den Relais wird es nach aktueller Planung in einer der nächsten Versionen weitergehen!

Continue Reading  

Die Verteilung ist fertig geplant, doch wie geht es weiter? Wie wäre es damit, den Verteiler anschlussfertig und vorverdrahtet fertig stellen zu lassen? Die Jungs von AF-Systemtechnik arbeiten selbst mit stromlaufplan.de und können auf Basis deiner Planung schnell und unkompliziert ein Angebot erstellen. Die Verteiler werden deutschlandweit versendet. Solltest du Interesse an dem Service haben, schicke mir deinen Account-Namen und die Zeichnungsnummer deines Plans an support(at)stromlaufplan.de. Ich kann die Planunterlagen dann weiterleiten, eine Lizenz muss in diesem Fall nicht erworben werden (bzw. bekommst du sie automatisch, falls du den Verteiler bei af-systemtechnik bestellst).  

Continue Reading  

Liebe Elektriker und Integratoren, ist ist soweit! Nach ungezählten Stunden entwickeln, basteln, schleifen, überarbeiten und polieren möchte ich euch meine Anwendung zur Erstellung von Stromlaufplänen vorstellen. Ziel der Anwendung ist es, dass man mit wenigen Klicks einen anspruchsvollen Stromlaufplan für die Verteilung zusammenklicken kann – und dies alles ohne CAD-Kenntnisse oder zeitraubende Zeichenaktionen. Eine kleine Vorschau was euch erwartet habe ich in folgenden YouTube-Videos zusammengefasst: Teil 1 Überblick und Demo eines fertigen Stromlaufplans Teil 2 Anlage eines neuen Projekts mit RCDs/Sicherungen und Leitungen Teil 3 Ergänzung von KNX-Komponenten und Fertigstellung des Demo-Projekts Ebenso findet ihr weiterführende Informationen in der Anleitung: https://stromlaufplan.de/doc/documentation/ Wie geht es weiter? Super spannende Frage. Wir haben jetzt einen Stand erreicht, mit dem alle wichtigen Dinge für typische (KNX-) Installationen abgedeckt sein sollten. Nichtsdestotrotz sind die Listen mit weiteren Wünschen prall gefüllt – und ich bin mir sicher, werden in den nächsten Woche durch euer Feedback noch voller werden! Ich werde sehr genau hinhören und mir Notizen machen und wenn alles konsolidiert ist, eine RoadMap abstimmen und veröffentlichen. Nach dem Release ist vor dem Release – das Tool werden wir beständig weiterentwickeln und noch besser machen, als es jetzt schon ist. Aber nun genug der Worte. Viel Spaß beim Testen, bringt die Server zum Rauchen (hoffentlich nicht zum Abrauchen) ! Grüße Stefan

Continue Reading  

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner